30-Tage-Challenge Tag 2
Bewerte diesen Beitrag

Hallo, heute ist Tag 2 meiner 30-Tage-Challenge

gestern hatte ich mir ja nur kleine Ziele gesetzt. Heute waren es immerhin drei Punkte mehr für meine 30-Tage-Challenge. (Klick hier um den Artikel von gestern zu lesen)

U. a. waren dies 5 inaktive Geschäftspartner anzurufen um Termine zu vereinbaren. Zwei Termine gelegt, einen nach Absprache auf Wiedervorlagen in zwei Wochen gelegt, einen nicht erreicht und er fünfte ist erst wieder morgen erreichbar (dieser steht dann für morgen auf dem Plan).

Weiterhin stand auf dem Plan mindestens ein Kapitel eines Fachbuches zu lesen. Dabei bin ich auf ein Buch, das noch einlaminiert war, gestoßen. Ein altes Buch von Jürgen Höller “Sicher zum Spitzenerfolg”. Hier habe ich das erste Kapitel gelesen, welches sich um das Thema Geist/Materie-Gesetz handelt.

Ich habe meine Posts in den sozialen Medien abgesetzt. Einen Tweed über Twitter rausgeschickt. Und ich wollte noch mindestens 1 Stunde Fahrrad fahren. Hat nicht ganz geklappt, bin 1 Stunde spazieren gewesen und Energie zu tanken und Ideen zu sammeln 🙂

Insgesamt hatte ich 10 einzelne Punkte für heute auf dem Plan – beruflich wie privat. CHECK! Alles erledigt!

 

Ein Erfolgserlebnis bei meiner 30-Tage-Challenge?

Ja klar auf jeden Fall!

Ich stelle fest, gerade was das berufliche betrifft, habe ich mir früher auch fast jeden Tag Notizen gemacht. Das musst Du morgen erledigen, die Angebote schreiben, den oder die anrufen etc. Aber ich habe das nie schriftlich im Nachhinein festgehalten. Sobald die Aufgaben erledigt waren, flog der Notizzettel in die Ablage “P”. Dank meinem Notizbuch halte ich jetzt alles schriftlich fest.

In dem Buch von Dirk Kreuter – Klick auf das Bild – stand auch noch etwas von einem täglichen Erfolgsjournal.

Dirk Kreuter

Diese Textpassage mit dem täglichen Erfolgsjournal werde ich mir nachher noch einmal heraussuchen und mir dazu auf meinem Tagesplan meine Notizen machen.

Fazit nach Tag 2: Es ist bereits heute festzustellen, das ich mich besser und motivierter fühle wenn ich die Aufgaben aufschreibe und nach Erledigung abhaken kann. Früher habe ich die Notizen weggeworfen und einfach weitergemacht. Heute denke ich plötzlich über alles nach. Bin gespannt welche Erfahrungen ich noch im Laufe der nächsten Tage machen werde!

Versuch es doch auch einmal mit Deiner persönlichen 30-Tage-Challenge!

Sonnige Grüße

Alexander Brodsinskij

 


Kommentar verfassen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

%d Bloggern gefällt das: